BIONADE eröffnet wildes Wiesenhotel und Naturgarten

Zum Internationalen Tag der biologischen Artenvielfalt am 22. Mai hat BIONADE das wilde Wiesenhotel im hauseigenen BIONADE Naturgarten eröffnet. Wildbienen, Insekten & Co. können hier ein neues Zuhause finden. Auch den BIONADE Beschäftigten und Besuchern steht das Gelände als “Oase der Ruhe” zur Verfügung. Sie heißen “Gänseblümchen” und “Lavendel”, “Naschgarten” und “Wiesenkönigin”: Die Zimmerkategorien im wilden Wiesenhotel, in die einige tausend Wildbienen, Hummeln, verschiedene Wespenarten, aber auch Käfer und andere Krabbeltiere ab sofort einziehen können. Das Umfeld bietet ein nektarreiches Buffet dank der naturbelassenden Wiese, auf der die neuen Bewohner jede Menge Obstbäume, Gehölze sowie bienenfreundliche Stauden finden.